Willkommen

beim Verein für Sport- und Gebrauchshunde in Mühlheim-Dietesheim

Der VfSG hat in sechs Jahrzehnten bewegte Zeiten erlebt. Nicht nur die Art und Weise der Hundeausbildung hat sich grundlegend geändert.

Aber immer besaß und besitzt der Verein eine große Attraktivität für alle Hundesportarten, alle Hunderassen und unterschiedlich ambitionierte Hundebesitzer bzw. -sportler. Heute werden interessierte Hundebesitzer und Hundesportler durch ein hoch qualifiziertes und erfahrenes Team aus vereinsinternen sowie auch externen Trainern in der Ausbildung ihrer Hunde angeleitet und unterstützt. Die Ausbildungsinhalte reichen vom einfachen diszipliniertem Gassi gehen über den Turnierhundsport (THS) bis hin zu den Ausbildungszweigen Unterordnung, Fährtenarbeit und Schutzdienst (IGP).

Aktuelles

Oktober 2022

VfSG -Portrait im Magazin der Stadtwerke Mühlheim





Auf den Hund gekommen Mobilansicht






01.10.2022

Kreisgruppenpokalwettbewerb der KG3 HSVRM beim VfSG 

Am 1. Oktober veranstaltete der Verein für Sport- und Gebrauchshunde Mühlheim-Dietesheim 1955 e. V. auf seinem Vereinsgelände zum wiederholten Mal den Pokalwettbewerb der Kreisgruppe 3 des HSVRM.

Bei kühlem und regnerischem Wetter wurden schon am frühen Morgen die Fährtenprüfungen durchgeführt. Das Gelände – eine Ackerfläche – stellte dieses Mal Landwirt Bernhardt Rudolph in Obertshausen-Hausen zur Verfügung. Danach ging es auf dem Vereinsgelände mit den Disziplinen Begleithund (BH/VT), IBGH 1-3 und IGP 1-3 weiter.
Die Prüfung leitete Vereinsmitglied Cornelia Matthäus.
Als Leistungsrichter vom HSVRM stand Andreas Rösch zu Verfügung. 

Die Teilnahme fiel mit 13 Hundeführerinnen und Hundeführern etwas geringer aus als im letzten Jahr. Trotzdem  war es wieder eine gelungene Veranstaltung. So lobte der KG3-Vorsitzende Gerald Euler alle, die dazu beigetragen haben: dem Platzdienst, den Helferinnen und Helfern in der Küche und an der Theke, dem Leistungsrichter, dem Fährtenleger und dem Schutzdiensthelfer.

Nach guter Verpflegung und den letzten Prüfungen nahm die 1. Vorsitzende vom VfSG Jutta Gasse die Siegerehrung vor.
Alle Teilnehmenden – außer eine Fährtenprüfung – haben ihre Prüfungen mit gutem Erfolg absolviert.
Neben Urkunde und Medaille hat der DONGO Tierfachmarkt in Mühlheim (www.dongo-tierfachmarkt.de) wieder für jeden eine kleine Tüte mit Leckereien für die Hunde bereit gestellt.

Der Wanderpokal für die beste Begleithundprüfung ging an Marco Störkel mit seiner Schäferhündin „Hexe“. Der Pokal für die beste IBGH-Prüfung ging mit 98 Punkten an Dr. Heike Paul mit ihrem Malinois-Rüden „Gino“. Und den Wanderpokal in der Sparte IGP erhielt das Team Kahl mit Peter Schäck und seinem Malinois-Rüden „Don“ (A: 100 Punkte), Katharina Häcker ebenfalls mit „Don“ (B: 99 Punkte) und Sophia Oelmüller mit ihrer Mischlungshündin „Finja“ (C: 96 Punkte). Somit gingen wieder alle drei Wanderpokale an den PSSV Kahl.

Alle Beteiligten wünschten sich eine Wiederholung der Veranstaltung im nächsten Jahr und hoffen dann auf eine größere Beteiligung.


23.08.2022

Mantrailing bei der freiwilligen Feuerwehr in Mühlheim am Main

Für die Mantrailer des VfSG Mühlheim-Dietesheim fand am 23.08.2022 ein ganz besonderes Training statt. Unter großem Interesse von Stadtbrandinspektor Matthias Luniak und dem Ersten Stadtrat Dr. Alexander Krey haben 7 Teams bei einem Gebäudetrail in den Hallen der freiwilligen Feuerwehr ihr Können unter Beweis gestellt. 
Nach kurzer Begrüßung und Einweisung ging es auch schon los: die erste Person wurde versteckt. Die Hunde mussten durch Aufnahme eines Geruchsträgers die vermissten Personen finden. 

Trailen in Gebäuden ist für Suchhunde eine besondere Herausforderung. Die Enge in den Hallen, verschlossene Türen, unterschiedliche Gerüche und Untergründe haben von den Hunden einiges abverlangt.  Alle Teams haben ihre unterschiedlichen Trails hervorragend gemeistert und es ist mal wieder bewiesen, dass die Nase des Hundes unglaubliches leisten kann.



Wir bedanken uns recht herzlich bei Matthias Luniak und Dr. Alexander Krey für das gezeigte Interesse an unserem Hundesport. Ebenso unseren herzlichen Dank an Anja Schöne von der freiwilligen Feuerwehr, die uns dieses Sondertraining ermöglicht hat.

12.08.2022

VfSG  Jahreshauptversammlung 

Am Freitag, 12.08.2022, hielt der VfSG auf seinem Vereinsgelände die diesjährige Jahreshauptversammlung ab. Insgesamt 32 Mitglieder wurden durch den Vorstand umfassend über das letzte und das laufende Jahr informiert. Zunächst wurde über die Entwicklungen der Verbrauchskosten, die Mitgliederanzahl- und zusammensetzung sowie die geleisteten Arbeitsstunden informiert. 

An dieser Stelle wurde dem langjährigen Mitglied Hildegard Vollmuth ganz besonders gedankt. Sie bekocht regelmäßig die trainierenden Hundeführer*innen und Gäste während der Übungsstunden. 

Einen ausführlichen Bericht gab Annerose Lösche als 1. Kassenwartin über die finanzielle Situation des Vereins. Nicht zuletzt wegen nennenswerten finanziellen Zuschüssen von Stadt, Kreis und Land sowie einem beachtlichen Spendenaufkommen und Eigenleistungen konnte im letzten Jahr das Dach „Großer Saal“ und in diesem Jahr das Terrassendach inklusiver einer modernen LED-Beleuchtung erneuert werden. Danach berichteten die zuständigen Vorstandsmitglieder über ihre Hundesportarten. Im Bericht der Kassenprüferinnen konnten nur die Zahlen bestätigt und eine ordnungsgemäße Buchführung festgestellt werden. So stand einer Entlastung des Vorstandes nichts im Wege.

Damit endete die Amtszeit des Vorstandes und es stand die Neuwahl an. Außer Susanne Köppel-Barakovic als 2. Kassenwartin, die sich nicht mehr zur Verfügung stellte, traten alle anderen Vorstandsmitglieder wieder an. Wahlleiterin Manuela Viel leitete die Wahl. Alle Vorstandspositionen wurden per Handzeichen ermittelt.

Cornelia Matthäus und Sven Anthöfer konnten neu in den Vorstand hinzugewonnen werden.

 



Juni / Juli 20222

Projekt Terrassendach

In die Jahre gekommen, nicht mehr schön und vor allem nicht mehr ganz dicht ! 

Mit vielen, fleißigen Helfern und großem Gerät wurde es abgerissen und entsorgt.


Hier der Projektbericht


30.04.2022

Vereinsprüfungen beim VfSG

Am Samstag, den 30.04.2022, veranstaltete der Verein für Sport- und Gebrauchshunde Mühlheim-Dietesheim 1955 e. V., Am Grünen See 9 seine Frühjahrsprüfungen. Insgesamt 8 Hundeführerinnen und Hundeführer, davon zwei von anderen Vereinen, absolvierten mit ihren Hunden Prüfungen in verschiedenen Disziplinen; vier Begleithundeprüfungen mit Verhaltenstest (BH/VT), eine IBGH-2-, eine IGP-2- sowie zwei IGP-3-Prüfungen. 

 Bei regnerischem Wetter traf man sich schon am frühen Morgen am Fährtengelände in Obertshausen, das Landwirt Robert Winter wieder einmal dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hatte. Die Bedingungen waren optimal, der Acker war frisch bearbeitet, Landwirt Winter hatte extra mit dem Einsähen gewartet. So bestanden alle drei Teilnehmer*innen die Fährtenprüfungen (A) mit dem Prädikat Vorzüglich. 

 Zurück auf dem Vereinsgelände ging es dann zügig bei nachlassendem Regen und am Ende noch mit Sonnenschein mit den Begleithundeprüfungen, der IBGH-2- und dem Teil (B, Unterordnung) der IGP-Prüfungen weiter. Noch vor dem Mittagessen folgten schließlich die drei Schutzdienstprüfungen, dem Teil C der IGP-Prüfungen.

 Alle Hundeführerinnen und Hundeführer haben – mit einer Ausnahme – zusammen mit ihren Hunden die Prüfungen erfolgreich absolviert.

 Zu den aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern gesellten sich noch eine Reihe von Gästen und Zuschauern vom VfSG und den benachbarten Vereinen. Nach dem Prüfungsteil verwöhnte der VfSG alle Anwesenden noch mit frisch gegrillten Hamburgern und Pommes Frites. 

 Leistungsrichter Andreas Rösch vom HSVRM bedankte sich für die gelungene Ausrichtung des Prüfungstages und bei allen, die zu dessen Vorbereitung und Durchführung beigetragen haben. Steffen Schroth, 2. Vorsitzender des VfSG, dankte der Fährtenlegerin Andrea Wittkowski und dem Schutzdiensthelfer Marco Störkel. Danach verteilte er die Urkunden und Medaillen an die erfolgreichen Hundeführerinnen und Hundeführer.



27.03.2022

THS Workshop mit Reinhold Ebert
 

Bei frühlingshaften Temperaturen fand auf dem Vereinsgelände des VfSG-Mühlheim-Dietesheim am 27.03.2022 ein Turnierhundesport Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene statt. 

Pünktlich um 08:30 Uhr wurde mit einer Vorstell-Runde und einem Aufwärmtraining gestartet. Danach ging es gleich weiter an die Geräte. 

Der Parcours wurde mit verschiedenen Schwerpunkten durchlaufen, um diverse Techniken zu trainieren. 
 
Bei einer einstündigen Mittagspause war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Gut gestärkt ging es danach in die zweite Runde.
 
Auf die Defizite und Probleme von jedem einzelnen Team hat sich Workshopleiter und Trainer Reinhold Ebert speziell angenommen und Trainingsmöglichkeiten gezeigt, die zur langfristigen Verbesserung und zum Trainingserfolg führen sollen. 
 
Am Ende dieses ereignisreichen Tages konnten alle Teilnehmer eine Menge guter Techniken, Tipps und vor allem Motivation mit nach Hause nehmen.
 
An dieser Stelle ein "herzliches Dankeschön" an Reinhold Ebert.
Auch unseren fleißigen Helfern ein „Dankeschön“ für das leckere Essen, die gute Bewirtung und für dem reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.


20.11.2021


HSVRM  Pokal-Wettkampf  der Kreisgruppe 3 

Unter strenger Einhaltung der 3G++-Regel trafen sich am Samstag, 20.11.2021 insgesamt 18 Hundeführerinnen und Hundeführer mit ihren Hunden und ca. 60 Besuchern und Begleitpersonen auf dem Gelände des VfSG. 

Schon am frühen Morgen traf man sich am Fährtengelände in Obertshausen, das Landwirt Robert Winter dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hatte. Parallel begannen um 9:00 Uhr bereits die Prüfungen auf dem Vereinsgelände. Wegen der großen Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren sogar zwei Leistungsrichter des HSVRM erforderlich, nämlich Michaela Frank und Andreas Künstler. Konkurriert wurde in den Disziplinen Begleithund (BH), IBGH 1-3 und IGP 1-3.

Trotz der CORONA bedingten Einschränkungen und der Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln fühlten sich alle Anwesenden beim VfSG wohl. Nicht zuletzt weil die Vereinsmitglieder für ausreichend und gute Verpflegung gesorgt hatten und das Wetter zwar herbstlich, aber trocken und angenehm war.

Alle Hundeführerinnen und Hundeführer haben – mit einer Ausnahme – zusammen mit ihren Hunden die Prüfungen erfolgreich absolviert. Bei der Siegerehrung freute sich der 2. Vorsitzende des VfSG, Steffen Schroth, über die rege Teilnahme und den fairen Wettbewerb. Er bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Wettbewerbs beigetragen haben: dem Platzdienst, den Helferinnen und Helfern in der Küche und an der Theke, der Leistungsrichterin und dem Leistungsrichter, dem Fährtenleger und dem Schutzdiensthelfer. Der letzte Pokalwettstreit fand 2019 statt, 2020 musste er Pandemie bedingt ausfallen. Erst am vergangenen Montag hatte man sich entschieden, die Veranstaltung stattfinden zu lassen und er sei froh, dass sich alle an die strengen CORONA-Regeln gehalten haben. Er brachte die allgemeine Hoffnung zum Ausdruck, dass diese Veranstaltung im nächsten Jahr wieder und dann unter besseren Rahmenbedingungen stattfinden kann.


Die eigentliche Siegerehrung übernahm als Vertretung für die Kreisgruppe 3 des HSVRM der Obmann für IGP, Peter Schäck. Er bedankte sich zunächst für die gut organisierte und gut besuchte Veranstaltung. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde mit seiner Bewertung sowie eine Medaille. Und für die Hunde gab es jeweils eine Überraschungstüte mit Leckerlies und nützlichem Beiwerk vom DONGO Tierfachmarkt in Mühlheim (www.dongo-tierfachmarkt.de). Diesem wurde natürlich auch für seine großzügige Spende gedankt. 


Schließlich wurden die Gewinnerinnen und Gewinner der jeweiligen Sparten zusätzlich mit einem Wanderpokal geehrt. In der Disziplin BH gewann Nadine Beike mit ihrer Hündin Elly vom PSSV Kahl (55 Punkte), in der Disziplin IBGH 1-3 gewann Kerstin Annabell Cremer mit ihrer Hollandser Herder Rauhaar Hündin Dortje (IGBH 3; 86 Punkte) vom PSSV Kahl und in Disziplin IGP 1-3 gewann das Team Katharina Häcker mit ihrer Malinois Hündin Frizzy (IGP 3, A: 95 Punkte) zusammen mit ihrem Vater und Routinier Peter Schäck und Malinois Rüden Don (IGP 3; B: 96 Punkte; C: 96 Punkte; Gesamt: 287 Punkte) ebenfalls vom PSSV Kahl. Alle drei Wanderpokale bleiben also bis zum nächsten Mal in Kahl.

 



30.10.2021


Begleithund- und THS-Vorprüfung beim VfSG Mühlheim-Dietesheim
 

Am Samstag, den 30.10.2021 fand auf dem Vereinsgelände des VfSG-Mühlheim-Dietesheim die diesjährige Begleithund- und THS-Vorprüfung statt. Insgesamt 8 Hundeführer stellten sich der Herausforderung. Begonnen wurde mit dem Sachkundetest, den alle 6 Teilnehmer erfolgreich bestanden haben. Anschließend ging es zügig weiter zu den Prüfungsteilen A+B der THS-Vorprüfung und der Begleithundeprüfung.
 
Wir bedanken uns bei der Leistungsrichterin Petra Gerstner für die fairen Bewertungen.
 
Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Teams vom VfSG Mühlheim-Dietesheim.
Es haben bestanden:

 
Barbara Pundyk -Sachkundetest
Natascha Keil -Sachkundetest
Karin Schwenk mit Perla THS-Vorprüfung Teil A
Karin Schwenk mit Pit THS-Vorprüfung Teil A
Heinz Schroen mit Bluey Sachkundetest + THS-Vorprüfung Teil A
Jutta Klauer mit Pakuna THS-Vorprüfung Teil A
Andrea Fleckenstein mit Tibo Sachkundetest + THS-Vorprüfung Teil A
Udo Winter mit Bruno Sachkundetest + THS-Vorprüfung Teil A+B
Jutta Klauer mit Fred THS-Vorprüfung Teil A+B
Andrea Fleckenstein mit Tammy Teil A+B
Stepahnie Lang mit A.J Sachkundetest + Begleithundeprüfung


23.10.2021

THS-Turnier beim SGV-Köppern 

Bei guten Wetterbedingungen und schöner Vorfreude auf ein THS-Turnier,  haben am Samstag, den 23.10.2021 zwei Teams der THS Gruppe die Fahrt zum SGV-Köppern angetreten.

Endlich wieder eine Sportveranstaltung um Freunde zu treffen und auch andere Teilnehmer kennen zulernen. Die Aufregung und Freude als Team an einem Wettkampf zu starten war sehr groß. 

Gestartet wurde im Vierkampf 1 und die Teams erreichten folgende Platzierungen:

Simone Schroen mit Freya erreichte in der Altersklasse 50w mit 226 Punkten den dritten Platz

Jutta Klauer mit Fillmore Rocky in der Seniorenklasse mit 173 Punkten den zweiten Platz
 
Wir bedanken uns recht herzlich für die Teilnahme und die gute Organisation beim SGV-Köppern.

Der Verein für Sport und Gebrauchshunde gratuliert zu den guten Ergebnissen und wünscht weiterhin viel Erfolg.